WAS IST DIE BÜRGERPLATTFORM CHEMNITZ-MITTE?

Die Bürgerplattform Chemnitz-Mitte ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die im Stadtgebiet Chemnitz-Mitte (Zentrum, Bernsdorf, Lutherviertel, Altchemnitz, Kapellenberg) wohnen oder durch Mitgliedschaft in Vereinen/ Organisationen oder ihre Tätigkeit mit dem Stadtgebiet Chemnitz-Mitte verbunden sind.

WELCHES ZIEL VERFOLGT DIE BÜRGERPLATTFORM?

Die Bürgerplattform vertritt die Interessen der Bürgerinnen und Bürger gegenüber der Stadt Chemnitz in Bezug auf eine Verbesserung der Lebensbedingungen und Entwicklung des Stadtgebietes Chemnitz-Mitte. Ihr Ziel ist eine dauerhafte Zusammenarbeit möglichst vieler und unterschiedlicher Gruppen, um gemeinsam die Lebensbedingungen im Stadtteil zu verbessern und auf Augenhöhe mit den Sachverständigen der Kommunalpolitik, der Verwaltung und Wirtschaft zu beraten und zu verhandeln. Damit trägt sie dazu bei, die Bürgerbeteiligung im Stadtgebiet Chemnitz-Mitte zu fördern und bisherige Strukturen auf eine verbindlichere Kommunikationsebene zu heben.

WIE WIRKT DIE BÜRGERPLATTFORM?

Sie unterstützt verschiedene Formen der Bürgerbeteiligung im Bereich Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit und finanziert Projekte, die der Verbesserung und Entwicklung des Stadtgebietes Chemnitz-Mitte zugute kommen. Weiterhin beurteilt sie Bauvorhaben und beeinflusst Planungsprozesse analog der „Träger öffentlicher Belange“ (TöB) in der Planungshoheit der Stadt innerhalb des Stadtgebietes Chemnitz-Mitte.