Die Open-Air Saison konnte in diesem Jahr leider noch nicht richtig starten. Dennoch wird unsere Innenstadt nun wieder zunehmend belebter und zum Mittelpunkt gesellschaftlichen Miteinanders. Restaurants und Geschäfte sind wieder geöffnet – da fehlt nur noch ein wenig Kultur. Es ist also Zeit für den Chemnitzer Kultur-Sommer 2020:

Die Idee
Beginnend ab dem 05. Juni stehen in der Innenstadt für Kurzauftritte ein Podest und die Balkone des Rathauses für Kurzauftritte zur Verfügung. Selbstverständlich sind auch flanierende Künstler*innen im Innenstadtring möglich. Etwa einen Monat lang soll zu jeder vollen Stunde mittels Auftritten von circa 15 – 30 Minuten die Vielfalt der Chemnitzer Kulturlandschaft gezeigt werden. Die geplanten Zeiträume sind: Montag bis Donnerstag zwischen 12 und 16 Uhr sowie Freitag und Sonnabend zwischen 14 und 17 Uhr.

Der Hintergrund
Auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025 wollen wir alle das Beste aus der Situation machen. Es sollen Akteur*innen vernetzt und eine Plattform zur Sichtbarmachung der lokalen Szene geboten werden.

Die CWE kümmert sich um…
… Standort (Innenstadt)
… Genehmigungen und Behördenkommunikation (z.B. bzgl. Hygiene)
… Technik und Koordination (in Kooperation mit Städtische Theater und C³)
…Markierungen für Abstandsregelungen

Gesucht werden…
… eine oder mehrere Kultur-Aktionen.
Diese sollten mindestens 15 Minuten dauern – und können mehrfach gezeigt werden.
Die Ideen können von Theater über Literatur bis zu Sport und Gespräch reichen.
Vieles ist möglich. Das geht von Diskussionen über den richtigen Aussaat-Zeitpunkt von Gänseblümchen bis hin zu neuen Tanzschritten und Live-Zeichnung.

Finanzierung
Der kulturelle Sektor war und ist von der aktuellen Zeit hart getroffen. Wer Lust hat sich beim Chemnitzer Kultur-Sommer zu präsentieren, muss mit keinerlei Kosten rechnen. Wer für die Darbietung noch finanzielle Mittel benötigt, kann diese bis zu 1.000 € über das kommunale Sonderprogramm „In der Krise sichtbar und hörbar bleiben“ online bis zum 30.06.2020 über https://www.chemnitz.de/dienstleistungsportal/… (Ansprechpartnerin: Katrin Franz, Kulturamt) beantragen. In Ausnahmefällen sind auch mehrfache Antragstellungen möglich.

Der Chemnitzer Kultursommer ist eine Kooperation zwischen der Stadt Chemnitz, den Veranstaltungszentren C³, den Städtischen Theatern, der Initiative „ChemnitzCity“, der Standortkoordination Rathaus-Passagen und Rosenhof sowie der CWE.

Und das Wichtigste zum Schluss: Was könnt Ihr richtig gut und wann möchtet Ihr Euch präsentieren?
Rückmeldung bitte an stoelzel@cwe-chemnitz.de

Akteur*innen für Chemnitzer Kultur-Sommer gesucht!